Wie die Ostdeutschen zum Freeskiing aufbrachen

Wie die Ostdeutschen zum Freeskiing aufbrachen

Kann mir bitte einer erklären, was Freeskiing ist? Ist das nicht normales Ski-Fahren? Oder darf man da keine Stöcker benutzen? Ach is mir auch egal, ich hab das ein Mal ausprobiert und mich wie am Fließband auf die Fresse gepackt – nie wieder mit Brettern unter den Füßen irgendwelche Berge runterschlittern!

Ich vermute mal, dass das Video eine Form von Kunst sein soll – immerhin erster Platz beim Backup Festival Weimar 2013. Aber nicht der Kunst wegen landet es hier, sondern weil es absolut witzig ist. Gerade wenn man, wie ich, aus dem tiefsten Osten kommt und wenigstens ein bisschen über sich selbst lachen kann – für alle anderen gibt es Untertitel in Hochdeutsch und Englisch. Wobei, der Spaß dürfte dann ein Geringerer sein:

Merke: „Rischtsch gudd“ heißt „Das sagt mir zu“ und „Wenn du billisch goofst, goofste zwee ma“ heißt „Erwirbst du preissparend, erwirbst du zwei Mal“. Mir ist da die sächsische Variante lieber und irgendwann – ja irgendwann – werd ich auch mal eine ganze Präsentation mit diesem einzigartigen wie lieblichen und sympathischen Dialekt halten. Versprochen.

Ach ja, Outtakes hab ich für euch auch noch:

Günther ist ein ehemaliger DDR-Bürger und möchte Freeskiing ausprobieren. Doch er besteht auf die gute DDR Qualität und motzt mit seinem Kumpel Hindrich DDR-Ski auf. Am Hang wird die Euphorie jedoch schnell getrübt.

Günther is a former GDR citizen who wants to be a freeskier. But he trusts only in good GDR quality. So he and his buddy Hindrich adapt a pair of GDR skis. On the slope his euphoria is dampened.

Dresdner Film Festival 2013 – Regionaler Fokus Heimwärts
1st Place – Backup Festival Weimar 2013 – herzblut Award – @HOME

Starring: Franz Müller, Johannes Kürschner
DoP’s: Franz Müller, Johannes Kürschner, Max Müller
Music: Maximilian Jäger, Johannes Kürschner
Sound: Johannes Kürschner
Edit: Franz Müller

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich