Wie mir manchmal im Büro zumute ist

Wie mir manchmal im Büro zumute ist

Ich muss ja immer ein bisschen vorsichtig sein, was ich so aus dem Arbeitsleben erzähle. Zum einen dürfen keine Firmeninterna nach außen dringen, zum anderen kann ich auch nicht mal eben frei ablästern, denn einige Kollegen lesen hier hin und wieder mit. Ds freut mich durchaus, birgt aber eben auch das Problem, dass man hier nicht doch mal eben rumkotzen kann, wie man das vielleicht möchte.

Dabei hätte ich absolut genug Stoff – meine 10 Finger reichen nicht aus, um die Anzahl der überflüssigsten, langweiligsten und langweiligsten Meetings aufzählen zu können. Dazu darf man sich als Product Manager mit jeder noch so fadenscheinigsten Idee auseinandersetzen … aber dank Internet und Youtube muss ich mich auch gar nicht verbal auskotzen – ich zeig euch einfach mal ein Beispiel, wie ich zumindest innerlich häufiger reagiere:

Allerdings gibt es bei mir keine Wassermelonen, sondern nur Tischplatten. Die harte Realität quasi. Und ja, in meinem Kopf ist die Videoqualität auch so scheiße.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

    14.05.2013 -
  • @ppc1337
  • Wie mir manchmal im Büro zumute ist http://t.co/1OLKM1K1V6 #Awesome ...
     

Kürzlich