Zu Besuch bei Barbers Berlin - Was is hier eigentlich los

Zu Besuch bei Barbers Berlin

Zu Besuch bei Barbers Berlin LifeStyle

Zu Besuch bei Barbers Berlin | LifeStyle | Was is hier eigentlich los?

Nachdem ich letztes Jahr aus diversen Gründen beschlossen hab, einfach mal den Bart wachsen zu lassen (vor allem Faulheit hat da eine große Rolle gespielt), stand irgendwann auch einfach der erste Besuch beim Barbier an.

Und natürlich war das wie beim Friseur: Da macht man sich jede Menge Gedanken, weil das viel mit Vertrauen zu tun hat. Außerdem war das ehrlicherweise schon komisch, denn wer lässt sich schon gern im Gesicht rumfummeln. Müssen nicht Männer überhaupt ihren Bart alleine in den Griff bekommen können? So schwer kann das ja schließlich nicht sein.

Nun … das ist tatsächlich schwerer als gedacht, allein schon weil man vor dem Spiegel eine ganz andere Motorik an den Tag legen muss. Ich habs tatsächlich versucht, bin aber kläglich gescheitert und hab dann einfach noch mal alles wild wachsen lassen.

Der Besuch war dann tatsächlich unfassbar gut und hat mir sehr gefallen. Das Ergebnis war ziemlich großartig, dazu gabs noch ein paar Tipps und insgesamt ein Erlebnis, dass ich einfach jedem empfehlen kann.

Passend dazu hatte ich noch das nachfolgende Video schon eine ganze Weile rumliegen, dass einen kleinen Einblick in einen Barbershop in Berlin gibt:

Zu Besuch bei Barbers Berlin | LifeStyle | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Is halt auch viel Wahres dabei, was im Video gesagt wird.

Aus Gründen gibt es diese Woche in paar kürzere Beiträge. Muss auch mal sein.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

2 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"