Martin
Akihi – Der Montag in einem Wort | Was is hier eigentlich los

Akihi – Der Montag in einem Wort

Ich weiß, in einem Wort ist natürlich und somit die Überschrift vollkommener Quatsch, aber hat ja noch nie jemand behauptet, dass mein Geschreibe ins Netz von besonderer Tiefe sei. Außerdem ist , was ja eine Generalentschuldigung für sämtlichen Blödsinn ist, den man verzapfen kann (natürlich ohne dabei andere zu schaden).

Um aber nicht nur reinen Blödsinn in die paar Zeilen zu packen, hier ein hawaiianisches Verb, dass perfekt zu einem passt und einen Umstand beschreibt, den wir alle wohl schon mal durchleben mussten:

Das Gute ist: morgen ist Dienstag. Doof nur, dass auch da akihi wunderbar funktioniert … Aber irgendwas ist ja immer. Stammt übrigens aus dem Buch “Lost in Translation: Unübersetzbare Wörter aus der ganzen Welt“ von Ella Frances Sander, das man hier kaufen kann (Partnerlink)

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

    Akihi – Der Montag in einem Wort https://t.co/MlMzR6DhtQ

    (via https://t.co/XD6GR8kCxm / aus dem Buch “Lost in Tran… https://t.co/J9L2w0j87d

  2. Line

    Line hat diesen Beitrag auf wihel.de erwähnt.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!