Martin
Beatnikboy - Empire | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Beatnikboy – Empire

beatnikboy-empire

Peitschende Bassfontänen, knallhart reduzierte Drums, ein britisch angehauchter Gesang mit viel jugendlichem Herzblut. Gitarren und Synthesizer, gerade so viel wie nötig. Mit einem Ziel: DER BEAT! Die Mission: Schweiß, zuckende Lichter und Tanzen! Beatnikboy – drei Jungs aus München auf den Spuren von Kids of 88, Two Door Cinema Club, I Heart Sharks und Duné.

Die Erfahrung aus früheren Bands flossen ebenso ein, wie das aktuelle Lebensgefühl in München zwischen Aufbruch, Neustart, Wandel und der immer größer werdenden Großstadt – ebenso die grell strahlenden Lichter und Werbung, denen wir ständig folgen, aber auch die Erkenntnis, dass das Zuhause als Empire ebenso erfüllend sein kann, wie die große Welt:

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions