Martin
Beatnikboy - Empire | Was is hier eigentlich los

Beatnikboy - Empire

Beatnikboy - Empire | Musik | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Peitschende Bassfontänen, knallhart reduzierte Drums, ein britisch angehauchter Gesang mit viel jugendlichem Herzblut. Gitarren und Synthesizer, gerade so viel wie nötig. Mit einem Ziel: DER BEAT! Die Mission: Schweiß, zuckende Lichter und Tanzen! Beatnikboy – drei Jungs aus München auf den Spuren von Kids of 88, Two Door Cinema Club, I Heart Sharks und Duné.

Die Erfahrung aus früheren Bands flossen ebenso ein, wie das aktuelle Lebensgefühl in München zwischen Aufbruch, Neustart, Wandel und der immer größer werdenden Großstadt - ebenso die grell strahlenden Lichter und Werbung, denen wir ständig folgen, aber auch die Erkenntnis, dass das Zuhause als Empire ebenso erfüllend sein kann, wie die große Welt:

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks