Martin
Bewerbungsgespräch im Jahr 2016 | Was is hier eigentlich los

Bewerbungsgespräch im Jahr 2016

Bewerbungen nerven wie die Pest - ich hab es wirklich schon zur Genüge erwähnt. Ganz egal ob es gesellschaftlich vorgegebene Geheimklauseln in den Anschreiben sind, bestimmte Verhaltensmuster in den Gesprächen oder auch nur ein unbeabsichtigter Huster an der falschen Stelle - dieses ganze Gehabe und Getue kann schon echt belastend und verstörend sein.

Ich mein, letztendlich sieht man doch eh erst ob jemand gut ist, wenn er wirklich arbeitet - da kann der noch so viel im Gespräch erzählen und sich sonst wie verstellen.

Vielleicht betrachte ich das Ganze aber auch viel zu antiquiert und es ist mittlerweile eine neue Zeit angebrochen. Wenn die Gespräche zukünftig ablaufen wie hier, dann find ich das schon wieder ziemlich gut:

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks