Martin
Büro-Verschönerung mit Post-Its Teil 2 | Was is hier eigentlich los?
Home > Kultur > Design/Kunst > Büro-Verschönerung mit Post-Its Teil 2

Büro-Verschönerung mit Post-Its Teil 2

Büro-Verschönerung mit Post-Its Teil 2 | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Anfang April hatten wir schon mal einen Beitrag in dem findige Großraumbüro-Opfer etwas gegen ihre hässlichen, grauen Wände mit farbigen Post-Its getan haben: seit dem zieren zahlreiche Comic-Helden die Wände, bringen Farbe in den Büroalltag und bieten auch noch die Möglichkeit, schnell mal eine Notiz loszuwerden.

In Erwartung des neuen Star Wars-Streifens sind nun auch die Büromenschen des Büro-Bedarfs-Händlers viking auf diesen Zug aufgesprungen und haben ähnliches vollbracht: mit den Post-Its, die sie eigentlich verkaufen sollen haben sie diverse Figuren aus den Filmen in Pixelkunst auf ihre Bürowände gebracht.

4 Leute haben dabei 5 Stunden lang 3.597 Post-Its verarbeitet und damit theoretisch eine Gesamtlänge von 275 Metern verarbeitet.

Letztendlich der Beweis, dass sowas einfach jeder machen kann, der sich kurz einen Kopf macht und und einfach mal anfängt. Und so gesehen irgendwie auch schon wieder ein tolle Marketing-Aktion, die für Aufmerksamkeit sorgt – nicht zuletzt um einfach mal zu zeigen, dass man mit den eigenen, zu verkaufenden Post-Its viel mehr möglich ist, als nur kurz was zu notieren:

Büro-Verschönerung mit Post-Its Teil 2 | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Büro-Verschönerung mit Post-Its Teil 2 | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ein paar Sätze von viking zur Aktion gibt es hier auch noch.

[Geld gab es für diesen Beitrag nicht und da die Empfehlung von einer SEO-Agentur kam, sind alle Links auf no-follow gesetzt – künstlerisch wertvoll ist das bestimmt trotzdem]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. Blogbox-Kurios (@BBKurios)