Martin
Chicago spielt Johann Sebastian Bach | Was is hier eigentlich los?
Home > LifeStyle > Awesome > Chicago spielt Johann Sebastian Bach

Chicago spielt Johann Sebastian Bach

Chicago spielt Johann Sebastian Bach | Awesome | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Eigentlich sollte hier gerade ein anderer Artikel kommen, aber das hier finde ich so fantastisch, das muss einfach dazwischen gequetscht werden. Leider weiß ich nicht genau, wie das funktioniert, aber Geoff Tompkinson hat dieses tolle Video erstellt, bei dem es so scheint, als würde Chicago mit seinen ganzen Lichtern Johann Sebastian Bach’s Toccata und Fuge d-Moll BWV 565 visualisieren:

Verrückt.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  1. Krass. Eine Möglichkeit, sowas umzusetzen, ist vermutlich einzuteilen in den bewegten Hintergrund (Straße, Wasser, Himmel, etc.) und die einzelnen Hochhäuser. Wenn man dann jedes Hochhaus in einer eigenen Ebene hat, kann man es einzeln an- und ausknipsen wie man möchte.

Ping & Trackbacks

  1. @ppc1337