Darcy Oake – Der beste Zauberer 2014?

Darcy Oake - Der beste Zauberer 2014?

Mal wieder ein bisschen Zauberei, aber dieses Mal ohne Karten (Andrew Kelly kennt ihr schon?). ist Kanadier und war vor ein paar Tagen bei der englischen Ausgabe von „Das Supertalent“. Ich weiß, wirklich viel kann man auf dieses Sendeformat nicht geben, aber scheinbar hat das Ausland da ein bisschen mehr auf dem Kasten, was das finden von Talenten angeht.

Ist aber auch logisch, schließlich haben die nicht so eine Pfeife wie den Bohlen in der Jury sitzen – wobei der ja gar nicht so eine Pfeife sein kann, schließlich hat der Geld wie Heu. Nervig ist er aber bis ins Unendliche, was unterm Strich wieder aufs Gleiche rauskommt. Eine Nervensäge mit Geld wie Heu.

Aber zurück zu Darcy Oake, denn der hat wirklich was auf dem Kasten, zumindest was das Thema Zauberei und Illusion betrifft (wer keine Lust auf das übliche Blabla hat, spult direkt bis 1:30 vor):

Verdammt, wie macht der das? Wo hat der die Vögel her? Und die Olle? Geht das auch mit Geld? Und was ist eigentlich mit Tee?

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich