Dem Drachenlord seine Drachenschanze als Miniaturmodell - Was is hier eigentlich los

Dem Drachenlord seine Drachenschanze als Miniaturmodell

Dem Drachenlord seine Drachenschanze als Miniaturmodell | WTF | Was is hier eigentlich los?

Dass das Internet nicht rein ein guter Ort ist, sollte hinlänglich bekannt sein, dafür sind die Ecken, an denen man sich Beweise dafür abholen kann, mittlerweile äußerst prominent. Ein Blick Richtung Facebook, aber auch Instagram und Twitter reicht da schon.

Was nicht heißen soll, dass es im Netz nur schlechtes gibt – viel mehr ist es wie in der Welt außerhalb des Netzes: Man muss halt aufpassen, wo man sich hinbewegt und mit wem man sich umgibt. Arschlöcher gibt es überall, sowohl analog als auch digital.

Wer allerdings ein Paradebeispiel für das wirklich schlechte im Internet sucht und auch welche Folgen daraus entstehen können, der schaut sich einfach mal die Geschichte des Drachenlords retrospektiv an. Ein Beispiel, dass auch ganz deutlich zeigt, wie die Grenzen verschwimmen und wie dumm der Mensch ohne triftigen Grund, aber angestachelt durch Massen agieren kann. Ein Beispiel dafür, wie furchtbar auch der Staat jüngst versagen kann. Und ein Beispiel, wie selbst das Opfer nicht in der Lage ist, zumindest ein wenig in Richtung Schlichtung zu handeln.

Soweit ich das mitbekommen hab, sollte es langsam in der Gesamtgemengelage ruhiger geworden sein, zumindest hat Rainer Winkler sein Elternhaus aufgegeben und somit seinen Hatern ein wenig Angriffsfläche genommen haben. Wobei so ein Leben aus dem Auto heraus auch alles andere als erstrebenswert ist. Und wenn ich nicht komplett falsch liege, hat auch die Justiz endlich mal klein beigegeben und das letzte Urteil einfach akzeptiert, weil es vermutlich schlichtweg das Beste für alle Beteiligten ist.

Und doch werden wir wohl noch in den nächsten Jahren immer mal wieder über den Drachenlord reden, sowas ist halt nicht von heute auf morgen dabei. Schon gar nicht, wenn teilweise richtige Obsessionen daraus entstehen. Auch dafür ein kleines Beispiel: Die Drachenschanze vom Drachenlord als Miniaturmodell.

Dem Drachenlord seine Drachenschanze als Miniaturmodell | WTF | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auf der einen Seite beeindruckend, womit Menschen ihre Zeit verbringen, auf der anderen Seite … sollte man es wirklich gut sein lassen.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

7 Kommentare

Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: @medienlord1510

Webmentions

  1. gegen Mobbing hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.
  2. Dorian hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"