Der Unterschied zwischen Google Fiber und normalem Breitband

Der Unterschied zwischen Google Fiber und normalem Breitband

Zugegeben, ich hab mich mit dem Thema „Fiber“ noch gar nicht beschäftigt – wenn es kommt, geh ich zum Arzt. Gut, den konnte man jetzt hochkant unter der Tür durchschieben, aber immerhin wird verdeutlicht, dass ich mich mit dem Thema kein Stück auseinandergesetzt hab.

Was man aber mal so nebenbei aufschnappt, ist wohl das Ziel von Google, hyperduperfancyawesomeschnelles Internet zur Verfügung zu stellen. Gut, das versucht so ziemlich jeder Anbieter hier in Deutschland einem zu verkaufen – schau ich auf die zahlreichen Screenshots von diversen Speedtests, die ich für unseren Kabelanbieter machen musste, sieht das schon ganz anders aus.

Aber immerhin kann Google Werbespots machen, die das Produkt knackig auf den Punkt bringen und direkt zeigen, warum Fiber besser ist als normales DSL:

Simpel, aber effektiv. Ich würds kaufen. Den Pool auch.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich