Martin
Die schönsten Tore im Amateurfussball 2015 | Was is hier eigentlich los?
Home > LifeStyle > Awesome > Die schönsten Tore im Amateurfussball 2015

Die schönsten Tore im Amateurfussball 2015

Die schönsten Tore im Amateurfussball 2015 | Awesome | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Wisst ihr, warum das zurückliegende Wochenende eines der schönsten des Jahres war? Nicht, weil Line und ich so absolut gar nichts vor hatten oder mal die Bude auf Vordermann bringen konnten oder weil es keinerlei Komplikationen in irgendeiner Sache gab (Technik versaut einem das Wochenende ja mal ganz gerne). Nein, es war so wunderbar, weil es endlich wieder Fußball gibt. Ich hab zwar kein Premiere oder gehe ins Stadion, aber so ein Samstag fühlt sich erst richtig rund an, wenn es wieder einen vernünftigen Grund gibt, die Sportschau einzuschalten. Es war wunderbar.

Was man aber eher nur selten sieht, sind fantastische Szenen aus dem Amateurfußball. Wir alle kennen die großen Spieler aus Spanien und England, die mit einem Wimpernschlag mehr verdienen als manche im Monat und die den ganzen Tag nichts anderes machen dürfen, als ihrem Hobby nachzugehen. Aber sind nicht die wahren Helden diejenigen in den unteren liegen, die eben nicht Tag ein, Tag aus trainieren können und trotzdem fabelhafte Tore schießen? Sicher, es mag Glück dazugehören, aber dennoch ist die Freude über ein perfektes Bananentor da noch mal deutlich größer – und sei es nur beim Schützen selbst.

Die Fußballliebhaber vom Youtube-Channel freekickerz haben die wohl schönsten Tore aus dem Amateurbereich in zwei Videos zusammengefasst. Zwar nicht alle aus dem Spiel heraus, schön anzusehen sind die aber trotzdem:

Football Compilation 2015 – Die schönsten Amateur-Tore – Besten YouTuber Freistöße

Vielleicht schauen die Kollegen der Sportschau ja gerade zu – haben die Kollegen gleich wieder ein bisschen Futter für das Tor des Monats oder Jahres. Fußball ist und bleibt eben eine der schönsten Nebensachen der Welt.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.