Die vielleicht schlechtesten Erfindungen, die man sich ausdenken kann - Was is hier eigentlich los

Die vielleicht schlechtesten Erfindungen, die man sich ausdenken kann

Die vielleicht schlechtesten Erfindungen, die man sich ausdenken kann | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Was mich auch immer ein bisschen traurig macht: Wenn man von irgendwas Fan ist, aber nach und nach einsehen muss, dass das, wovon man Fan ist, gar nicht mal mehr so gut ist. Beim Fußball gehört das einfach dazu, da liegt das in der Natur der Sache und man wird ja erst wirklich Fan, wenn man so richtig gelitten hat.

Aber bei Musikern oder auch Zeug, dass im Fernsehen oder auf YouTube läuft, sieht das schon anders aus. Das schmerzt auch immer, aber der Schritt zum harten Cut fällt oft leichter. Hab ich erst neulich bei einem YouTube-Kanal gemacht, den ich eigentlich immer gern gesehen hab, aber Aussagen zur Maskenpflicht und Corona waren dann so gar nicht auf meiner Linie und bevor ich mich da immer wieder aufs Neue drüber aufrege – folgt halt lieber das Kündigen des Abos. Das hat zwar auch immer ein bisschen was Befreiendes, aber schade ist es dennoch.

Ähnlich bei TV-Serien. Wir haben zum Beispiel sehr lange an The Walking Dead festgehalten, ich hab mir sogar Fear The Walking Dead angetan, aber wenn dann scheinbar das einzige Ziel ist, dass die nächste Staffel noch schlechter wird als die Aktuelle … das reicht dann irgendwann.

Und auch im Trash TV wird das langsam nötig. Montag ging zum Beispiel die aktuelle Staffel Höhle der Löwen zu Ende, was ich immer recht gern geschaut hab, aber nie eine Folge bis zum Schluss. Und das auch eher weniger aufgrund der Investoren, sondern um zu sehen, was sich die Leute für Quatsch ausdenken und womit man Geld machen kann. Bei der aktuellen Staffel aber … ich weiß nicht … das war mehr als ernüchternd und das Muster für Investitionen immer deutlicher: Kriegst du es schnell und billig in ein Verkaufsregal, fließt Kohle. Aber richtige Innovation sucht man immer häufiger vergebens. Gerade in der letzten Folge war furchtbar viel Unsinn dabei …

Wobei ich nicht prinzipiell gegen Unsinn bin, das kann ja durchaus erheiternd sein und Versuch macht bekanntlich klug – nur dafür dann auch noch Geld fordern und bekommen, zeigt eigentlich ganz gut, wie kaputt alles ist. Da ist mir I Did a Thing schon lieber.

Der hat neulich auch ziemlichen Quatsch gebaut, als Vorschläge von der Community umgesetzt wurden, aber hier war eben auch klar, dass das Quatsch ist. Das dann dennoch einfach mal zu machen, ist da schon wieder cool:

Die vielleicht schlechtesten Erfindungen, die man sich ausdenken kann | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trotzdem bitte zuhause nicht nachmachen, das ist wirklich Quatsch. Und gefährlich dazu.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

Ein Kommentar

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"