Doku: Unterwegs mit Roofern, Trainsurfern und Neonazis in Moskau

Doku: Unterwegs mit Roofern, Trainsurfern und Neonazis in Moskau

Mal etwas für euer Hirn, gerade jetzt mit den Feiertagen vor der Tür habt ihr ja etwas mehr Zeit, um euch weiterzubilden und vielleicht auch die eine oder andere Doku zu schauen. Und wo findet man interessantere Menschen als in , wo doch sowieso gerade dieses Jahr immer mal wieder mit Extremen für Aufsehen sorgte? Vor einiger Zeit jedenfalls lief im ZDFinfo (ein Hoch auf die Spartensender, fernab des Mainstreams) diese Doku:

Die jungen Leute des heutigen Moskau versuchen ihre Identität in der 12 Millionen-Metropole zu finden. In der Stadt der Extreme treffen wir die unterschiedlichsten Bewohner und lernen ihre extremen Lebenswege kennen: Da gibt es die Adrenalin-Junkies, die auf die höchsten Gebäude der Stadt klettern oder den Ritt auf Zugdächern wagen. Es gibt Verkehrsrowdies und Rechtsextreme auf der Jagd nach Immigranten, aber auch die Schönen und Reichen, die in Glanz und Glamour schwelgen.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich