Martin
Ein gut gemeinter Rat | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ein gut gemeinter Rat

Kassenzettel als Marketinginstrument zu benutzen, ist nicht wirklich eine neue Idee. Ob die aber so richtig effektiv ist, bezweifle ich – guckt man ja doch nur einmal drauf und stopft ihn dann in die Hosentasche.

Ab und an gibt es aber doch mal ein Restaurant oder Imbiss, der oder das sich nicht davon beirren lässt und den Kassenzettel nicht nur als Zahlungsbeleg sieht. Netter Nebeneffekt: es können sich direkt wieder alle über Sexismus und Co auslassen.

Ein gut gemeinter Rat | Lustiges | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

[via]

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  1. Mike Kanji hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Samir Ehret hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  3. Sophie Becker hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  4. Annabell Wanzek hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  5. Annegrete Brockhaus hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  6. Tobi Laib hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  7. Nino Handwerk hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  8. Olli Solo hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  9. Marcel Keller hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  10. Guido Schneider hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  11. Andre Griebsch hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  12. Claudia Petrick hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  13. Stefan Winter hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  14. Sven Nowikow hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  15. Micha Ket hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  16. Blacky XD hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.