Martin Mastodon
Ein Typ, der fließend Latein mit Priestern spricht - Was is hier eigentlich los Ein Typ, der fließend Latein mit Priestern spricht - Was is hier eigentlich los

Ein Typ, der fließend Latein mit Priestern spricht

Ein Typ, der fließend Latein mit Priestern spricht | Awesome | Was is hier eigentlich los?

Wie viele andere auch stand ich irgendwann zu meiner Schulzeit vor der Wahl für eine zweite Fremdsprache. So ganz erschließt sich mir der pädagogische Sinn dahinter nicht, aber ich will auch gar keine neuerliche Diskussion über das Schulsystem in Deutschland starten – diverse Rankings geben da ja schon immer ein ganz gutes Bild der aktuelle Situation wieder. Ist halt nichts, worauf man wirklich stolz sein kann.

Zur Auswahl standen da bei mir Russisch, Französisch und Latein. Russisch fand ich eigentlich ganz spannend, hab aber den Lernaufwand der Schriftzeichen gescheut – als Jugendlicher hat man ja ohnehin ganz andere Dinge im Kopf als Lernen und dann auch noch ein neues Alphabet mit allem Drum und Dran? Musste nicht sein.

Französisch war mir dann auch einfach nix, ohne dass ich genau erklären kann, warum – allerdings war auch die Lehrerin, die damals die Vorstellungsstunde gegeben hat, ein richtiges Biest und ich hoffe, dass sie noch heute verzweifelt nach einem Parkplatz für ihren Besen sucht, auf dem sie nach Feierabend nach Hause geritten ist.

Blieb also am Ende nur Latein. Immerhin, ich würde die Sprache vermutlich im Alltag nicht wirklich brauchen, außerdem ist es die Mutter aller Sprachen, vielleicht kann man sich da noch was aus den bisher gelernten Dingen ableiten. Und so schlecht liefen die ersten Jahre auch gar nicht, zumindest waren die Zensuren okay. Die beiden letzten Jahre aber waren ein absoluter Graus und ich hab das Fach nur mit Hängen und Würgen bestanden. Immerhin: So manche Fremdwörter oder Wörter aus anderen Sprachen kann ich mit meinem Halbwissen aus dem Lateinischen noch herleiten oder zumindest ihre Bedeutung erklären – war also nicht vollkommen umsonst.

Aber es gibt auch die, die Latein so richtig beherrschen, was einfach nur beeindruckend ist, allein wenn man weiß, wie so ein Lateiner seine Sätze baut und dass die Grammatik einfach nur furchtbar, um nicht zu sagen unbeherrschbar, ist. Luke Ranieri ist so einer und hat im Vatikan einfach mal mit ein paar Priestern Latein gesprochen:

Ein Typ, der fließend Latein mit Priestern spricht | Awesome | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvZkRoRXpQMGItV28/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Unfassbar.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

WEG MIT
§219a!