Martin
Eine Klingel, besonders geeignet für Vertreter, Zeugen Jehovas und ungeliebte Nachbarn | Was is hier eigentlich los

Eine Klingel, besonders geeignet für Vertreter, Zeugen Jehovas und ungeliebte Nachbarn

In der kurzen Zeit nach der Insolvenz eines ehemaligen Arbeitgebers hab ich es zumindest am Anfang genossen, Zuhause sein zu können. In Ruhe bloggen, endlich das machen, wozu man nie gekommen ist oder auch einfach mal den Großteil des Tages die Füße hochlegen, während der Rest der Welt malochen geht. Zumindest die ersten zwei Wochen waren entsprechend gut – aber irgendwann will man doch wieder zum produktiven Teil der Gesellschaft gehören.

In der Zeit Bestand meine Verantwortung aber auch, die Pakete des Hauses anzunehmen. Auch das macht man in den ersten zwei Wochen gern, danach wird es aber nervig. So nervig, dass ich die Klingel einfach ignoriert habe, wenn ich wusste, dass wir nichts erwarten würden.

Schon ein kleiner Arschloch-Move, aber immer noch besser als die Klingel zu wechseln:

Eine Klingel, besonders geeignet für Vertreter, Zeugen Jehovas und ungeliebte Nachbarn | Lustiges | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!