Martin
Eine selbstgebaute Mini-Armbrust für's Büro | Was is hier eigentlich los?
Home > Gadgets & Technik > Gadgets > Eine selbstgebaute Mini-Armbrust für’s Büro

Eine selbstgebaute Mini-Armbrust für’s Büro

Eine selbstgebaute Mini-Armbrust für's Büro | Gadgets | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bernd Stromberg wusste schon: Büro ist wie Krieg. Okay, Büro ist auch wie Achterbahnfahren – es geht den ganzen Tag rauf und runter und am Ende wird immer gekotzt. Aber Büro ist eben auch Krieg, gerade wenn man mit Kollegen zusammen arbeitet, die man so gar nicht ab kann. Büro ist eben auch wie Familie, kannste dir nicht aussuchen.

Wie wir alle aus der Geschichte und den zahlreichen Kriegsfilmchen (aus Hollywood) wissen, gewinnt man den Krieg nur, wenn das Material stimmt – also Mensch und Maschine. Dass es menschlich klappt, setz ich einfach mal voraus, schließlich lest ihr alle wihel. Fehlt also noch die Maschine und die kann man wie MacGyvers kleiner Bruder ja auf ein Höchstmaß produzieren.

Wie wäre es denn zum Beispiel nostalgisch mit einer Miniarmbrust? Hat den Vorteil, dass sie deutlich leichter ist, als die normale Variante, gleichzeitig könnt ihr in bester James Bond-Manier die Kollegen im Meeting aufs Korn nehmen, ohne euch selbst als Angreifer verdächtig zu machen. Hier direkt die passende Anleitung dafür:

Funktioniert nicht nur, sondern sieht auch noch ziemlich cool aus oder?

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.