Martin
French’s Senf-Eis | Was is hier eigentlich los

French’s Senf-Eis

French’s Senf-Eis | Essen und Trinken | Was is hier eigentlich los?

Gerade als Kind hatte ich manchmal ganz merkwürdige Vorlieben, was mein Essen anging – so hab zum Beispiel ein paar Wochen im Jahr immer nur Brot mit Butter und Senf gegessen. Fand es halt damals schon irgendwie ganz großartig, wenn sich die Geschmacksknospen aufgrund der leichten Schärfe des Senfes ein bisschen zusammenziehen und man dieses leichte Ziehen in der Nase bekommt.

Hat sich dann aber schnell wieder gegeben, weil der dauerhafte Verzehr von größeren Mengen Senf halt auch nicht wirklich geil für den Magen ist. Alternativ hab ich auch Ketchup ausprobiert, aber das ist ja einfach nur ein abartiges Zeug. Nee, nee, ich bleib dann doch lieber bei Senf oder diversen Grill-Saucen, die bekanntlich zwar aufgemacht, aber nie – wirklich nie – bis zum Mindesthaltbarkeitsdatum geleert werden.

Und wer Senf noch mehr liebt als ich, kann ja mal den Blick Richtung French’s richten, denn die haben nun ein Senf-Eis produziert, das mit großer Wahrscheinlichkeit Seinesgleichen sucht – ob im Positiven oder negativen Sinne muss jeder für sich selbst entscheiden, kann das dank Anleitung aber auch ohne größeren Geldeinsatz tun:

Yeah, it’s really French’s ice cream. Because August 3rd is National Mustard Day, and after 115 years of using mustard to add something bold and unique to standard fare, we thought, “What about ice cream?”

And while this limited-run flavor might sound crazy, it doesn’t just taste good, it tastes damn good.

Hier gibt es das Rezept noch mal in schriftlicher Form.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

Webmentions

  1. Martin

    Martin hat diesen Beitrag auf wihel.de erwähnt.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!