Martin
Fynn Kliemann und der Roboterarm für Silas | Was is hier eigentlich los?
Home > LifeStyle > Handwerk > Fynn Kliemann und der Roboterarm für Silas

Fynn Kliemann und der Roboterarm für Silas

Fynn Kliemann und der Roboterarm für Silas | Menschen | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Dass ein bisschen verrückt ist, haben die Videos in der Vergangenheit gezeigt. Und auch, dass er ein ziemlich sympathischer Geselle sein muss, hat er unter anderem in der NDR Talkshow oder auch in diesem Podcast schon unter beweis gestellt. Wenn man ein bisschen Menschenkenntnis mit in den Tag bringt, dauert es somit auch nicht lang, bis man merkt, dass dieser Fynn Kliemann auch ein herzensguter Mensch sein muss.

Für alle die, die das bisher noch nicht gerafft haben, tritt er nun den Beweis an.

Vor einiger Zeit bekamm Fynn nämlich einen Anruf – am anderen Ende die Mutter von Silas (der bestimmt auch einen Nachnamen hat, das spielt aber grundsätzlich keine Rolle. Namen sind sowieso bürgerliche Kriterien). Und die Geschichte, die Silas Mama zu erzählen hatte, ist harter Stoff.

Denn Silas fiel vor einiger Zeit vom Baum und brach sich dabei einen Halswirbel – querschnittsgelähmt. Einfach so, von jetzt auf gleich. Ich will mir gar nicht vorstellen, wie sich das anfühlt, wenn von einem Moment auf den anderen das Leben einfach völlig vorbei anders ist und man so gut wie nichts mehr allein machen kann. Und das alles nur, weil man mal vom Baum fällt. Wie schnell sowas gehen kann …

Auf jeden Fall hat Fynn Silas nun besucht – sicherlich um Anteilnahme zu zeigen, aber vor allem auch, um mal zu schauen, ob er nicht mit seinen handwerklichen Fähigkeiten ein klein wenig beitragen kann, um das Leben von Silas ein bisschen lebenswerter zu machen. Und siehe da, er kann:

Das dürfte so ziemlich das geilste sein, dass er jemals gebaut hat – nicht nur des Grundes wegen, sondern auch weil das mal richtig anspruchsvoll ist. Ich mein: Sprachsteuerung! Offline! Python! Okay, ob Python jetzt anspruchsvoll ist, weiß ich nicht – ich kenn es nur von unseren Firmen-Nerds – aber alles, was die machen, ist sowieso Zauberei.

Es mag sein, dass das nicht sein unterhaltsamstes Video (in Sachen Humor) ist und doch ist es bis hier hin das Beste. Starke Nummer und geiler Roboterarm!

Lieber Fynn,
dass du ein geiler Typ bist, war mir klar. Aber das Ding hier, damit hast du mich endgültig als Fanboy gewonnen. Großartig.

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.