Martin
Gemüse wächst überall (mit wundervollen Tiltshift-Aufnahmen aus New York) | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Gemüse wächst überall (mit wundervollen Tiltshift-Aufnahmen aus New York)

Erst frisst der Typ Salat und nun auch noch das Thema Gemüse – was da denn eigentlich los? Hätt ich selbst auch nicht mit gerechnet, aber das muss man gesehen haben, außerdem lernt ihr wieder was.

Denkt man an New York, kommt man unweigerlich an den Punkt: Betonwüste. Abgesehen vom Central Park gibts doch da kaum nennenswerte Grünanlagen oder? Ich war noch nicht da, aber meine klischeehafte Meinung bestätigt mich hier in allen Punkten.

Und doch ist es möglich dort zahlreiche Gemüsesorten anzubauen – schmackhaft, frisch, knackig, kannste echt nicht meckern. Also vermutlich. Und dabei ist die Lösung einfach wie effektiv. Eine Kurzdoku von Petra Engelke (besteht da eine Verbindung zu Anke, weiß da einer was?) und Raul Mandru mit dem wundervollen Namen „New York Farm City“:

Einfallsreich sind die Amis, da kannst nix gegen sagen. Zumindest einige.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. Mr. Moody