Martin Mastodon
Japanisch lernen per Instagram-Account - Was is hier eigentlich los Japanisch lernen per Instagram-Account - Was is hier eigentlich los

Japanisch lernen per Instagram-Account

https://www.instagram.com/p/BGwCH_4SOy_/

Wo wir doch heute schon die japanische Gurken-Kunst gesehen haben und ich letzte Woche über ein Video gestolpert bin, in dem John Cena – muskelbepackter Wrestler-Typ – plötzlich Mandarin gesprochen hat (was im Übrigen sehr komisch war), bleiben wir beim Thema. Wenn man den Sprachwissenschaftlern glauben schenken mag, werden wir sowieso irgendwann alle Mandarin, chinesisch und/oder japanisch lernen müssen, werden die da drüben auf der anderen Seite der Weltkugel doch einfach immer mehr.

Dürfte allerdings auch keinen wundern, die zahlreichen völlig verrückten Werbespots sowie dieser Drang, in allen (verrückten) Trendsportarten die Nummer eins sein zu wollen, spricht eindeutig dafür, dass der kleine, fleißige und devote Asiate wie Pinky und der Brain alles daran setzen, die Weltherrschaft zu übernehmen. Vielleicht auch unbewusst – wer weiß das schon so genau, wenn niemand die Sprache versteht?

Aber Abhilfe naht, denn auch dafür wurde das Internet erfunden. Dank dem Instagram-Account Nihongo Flashcards können wir nämlich alle von nun an Japanisch lernen – sowohl die Schriftzeichen, als auch die Aussprache. Hätte es das zu meiner Schulzeit schon gegeben, ich würde euch wahrscheinlich in 26 Sprachen volltexten:

https://www.instagram.com/p/BHJrDenjpyp/

https://www.instagram.com/p/BGJRDXUSO1v/

https://www.instagram.com/p/BFyPxQzyOyU/

https://www.instagram.com/p/BFQsSt5yO4A/

https://www.instagram.com/p/BFLmny8SO3V/

https://www.instagram.com/p/BAWkqQ6SO0Q/

https://www.instagram.com/p/BAJrWqLSOzH/

https://www.instagram.com/p/_v8LRGyO7l/

https://www.instagram.com/p/_RD13xyO85/

Immerhin in Sachen Essen wissen wir nun ein bisschen mehr. Wer mehr lernen will, schaut hier vorbei.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

WEG MIT
§219a!