Kings of Leon – Waste A Moment

Kings of Leon - Waste A Moment

Was machen eigentlich die Jungs von gerade? Vermutlich demnächst ins Bett gehen, berücksichtigt man die Zeitverschiebung. Und auch sonst ist es ein wenig ruhig geworden, genauer gesagt sind seit dem letzten Album 3 Jahre vergangen, seit ihrem Debüt sogar 13 Jahre. 18 Millionen Platten wurden seit dem verkauft, für ihren Über-Hit Sex on Fire gab es hierzulande Platin und gleich drei Grammys. Alles Vergangenheit mittlerweile und ein bisschen nehm ich es den Jungs noch immer übel, dass Come Around Sundown mich so gar nicht überzeugte (dafür dennoch sowohl in Deutschland, Österreich, der Schweiz, UK und in den Staaten Platz 1 bzw. 2 erreichte – aber wen interessieren heutzutage noch Chartplatzierungen?)

Mit Waste a Moment melden sich die 3 Brüder nebst Cousin nun zurück und fangen musikalisch da wieder an, wo Mechanical Bull aufgehört hat. Käme die Veröffentlichung nicht so überraschend, wäre das wahrscheinlich enttäuschend – so überwiegt allerdings die Freude, mal wieder neues Material zu bekommen, ohne sich umgewöhnen zu müsssen:

Das Album Walls gibt es dann final am 14. Oktober und ich kenne mindestens einen Menschen, der es sich dann holt.

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich