Martin
Ländergeschichte in kurz und praktisch | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ländergeschichte in kurz und praktisch

laendergeschichte-in-kurz-und-praktisch-01

Gestern sind wir im Büro mal wieder auf das Thema gekommen – Stein des Anstoßes war eine Prüfung einer unserer Mitarbeiterinnen aus dem Kundenservice. Sie erzählte uns auch stolz das Thema, aber natürlich hab ich das schon wieder vergessen – aufgrund der Komplexität des Titels hat mein Hirn offenbar direkt dicht gemacht, klassischer Reflex bei Themen aus dem Bildungsbereich, die man nach der Prüfung nie wieder braucht.

Allein wenn ich dran denke, was wir alles in Mathe hatten und jetzt? Grundrechenarten, Drei-Satz und vielleicht noch mal einfaches Nach-x-Auflösen reicht vollkommen aus. Das einzige Fach, dass ich wirklich jeden Tag irgendwie anwenden kann, ist – leider sehr zum Leidwesen meiner Mitmenschen, schließlich mag ja keiner Klugscheißer.

Geschichte – natürlich auch wichtig, aber irgendwie erscheint mir mittlerweile alles vor der französischen Revolution ebenfalls als recht belanglos für das alltägliche Leben. Denn letztendlich reicht ja auch im Großen und Ganzen die kleine Zusammenstellung von Buzzfeed – Geschichte in kurz und knapp, quasi die Twittervariante:

laendergeschichte-in-kurz-und-praktisch-02

laendergeschichte-in-kurz-und-praktisch-03

laendergeschichte-in-kurz-und-praktisch-04

laendergeschichte-in-kurz-und-praktisch-05

laendergeschichte-in-kurz-und-praktisch-06

laendergeschichte-in-kurz-und-praktisch-07

laendergeschichte-in-kurz-und-praktisch-08

laendergeschichte-in-kurz-und-praktisch-09

laendergeschichte-in-kurz-und-praktisch-10

laendergeschichte-in-kurz-und-praktisch-11

laendergeschichte-in-kurz-und-praktisch-12

laendergeschichte-in-kurz-und-praktisch-13

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. Blogbox-Kurios (@BBKurios)

  3. WIHEL (@wihelde)