Malou - Let You Go - Was is hier eigentlich los

Malou – Let You Go

Malou – Let You Go Musik

Malou - Let You Go | Musik | Was is hier eigentlich los?

Ein Dilemma: Beide Partner wollen etwas anderes, weil sie in unterschiedlichen Lebensphasen sind. Daher ist es für beide verständlich und akzeptabel, dass der jeweils andere sein Leben leben will und keinen Kompromiss eingehen kann. Und genau darum geht es.

Let You Go ist nach den allesamt 2021 veröffentlichten All Or Nothing, Focus, Mind Control und Contact die mittlerweile fünfte Single der Hamburger Künstlerin , die neben ihren eigenen Songs unter anderem bereits mit anderen Künstlern wie Mausio, Deepend, Saint Weekend, Nils Hoffmann & Böhmer Böhmer erfolgreich zusammenarbeitete. Auch für den Kinofilm „Balaya“ schrieb sie den Titelsong. Bei Spotify folgen mitterlweile über 840k monatliche Hörer, insgesamt wurden ihre Songs und Kollaborationen bei Spotify bereits mehr als über 30 Millionen Mal gestreamt.

15 Jahre Unterscheid. Doch so, so viel Liebe steckt dahinter. Die Frage ist doch, was ist am Ende stärker: die Liebe oder der Altersunterschied beziehungsweise die unterschiedlichen Lebensphasen? Davon handelt Let You Go. Dieses Gefühl, einfach nicht zu wissen, ob man eine der wichtigsten Personen in seinem Leben jetzt loslassen kann.

Vor einiger Zeit saßen Charlie und ich mit einer Flasche guten Wein am Tisch. Wir sprachen sehr lange und ausgiebig über dieses Thema und meine Sorgen. Gleich am nächsten Tag entstand daraus dieser wunderschöne Song, in dem ich meine Gedanken, meine Sorgen und meine Verzweiflung endlich verarbeiten konnte.

Manchmal ist es so, dass ich erst durch das Schreiben eines Songs zu einem Entschluss kommen kann oder danach zumindest besser durchblicke und einen klareren Kopf habe.

Zu diesem Song kann ich sagen: das Ende ist offen. ;)

– MALOU

Malou - Let You Go | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

2 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"