Martin
Nur ein paar Bullet Time-Aufnahmen | Was is hier eigentlich los

Nur ein paar Bullet Time-Aufnahmen

Nur ein paar Bullet Time-Aufnahmen | Gadgets | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ich weiß gar nicht, ob der Fachbegriff tatsächlich Bullet Time ist, aber immerhin wissen wir spätestens seit Matrix alle, was damit gemeint ist: Aufnahmen, bei denen die Zeit scheinbar stehen bleibt und sich der Blick um das Hauptobjekt dreht (man sieht, ich bin nicht wirklich für fachmännische Beschreibungen geeignet – daher ist mein Beitrag zu Wikipedia auch recht überschaubar).

Und wir wissen mittlerweile grob, wie sie gemacht werden: mit vielen, vielen Kameras, die man kreisrund auf einem gestellt montiert. Am Ende muss man alles nur zusammenfügen und schon hat man einen sehr coolen Effekt und kann so ein schniekes Video mit zahlreichen Beispielen machen, wie es tesla500 gemacht hat:

The Ring is a circular bullet time array of 48 Chronos 1.4 high speed cameras, capable of recording 68 gigapixels per second - 720p at 72000fps!

Ich find’s immer wieder cool, wie einfach solche Effekte gemacht werden. Wobei einfach hier in „ gehört – zumindest nicht ganz günstig ist es.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!