Martin
Senex - Wake Up | Was is hier eigentlich los

Senex – Wake Up

Senex - Wake Up | Musik | Was is hier eigentlich los?

Anfang Februar feierte Ex-Liquido-Mastermind Wolfgang Schrödl mit dem wunderbaren Electro-Pop-Juwel Everybody Knows seinen Einstand beim Sony Music-Label RCA, nun legt der 45-jährige Sänger, Songwriter und Musiker mit Wake Up eine nicht weniger großartige Follow-Up-Single vor. „Mein Ziel mit Senex ist es, scheinbar einfache Songs zu schreiben, die im Ohr hängen bleiben, aber doch ein entscheidendes Maß an Tiefe mitbringen“, erklärt er.

„Ich denke, dass ich mit Wake Up meinem Anspruch sehr nahe gekommen bin: es ist ein Lied, das wie ein prachtvoller Sonnenaufgang einen kurzen Augenblick lang den Fokus auf das Schöne im Leben richtet, Trost gibt. Auch wenn jeder weiß, dass dieser Moment vergänglich ist und jeder sein Maß an Traurigkeit zu verarbeiten hat. Denn dieser Aspekt soll bei Senex, wenn auch unaufdringlich und erst auf den zweiten Blick, nicht fehlen: eine stets mitschwingende Ernsthaftigkeit, der allerdings immer mit musikalischer Leichtigkeit begegnet wird.“

Die Dualität des Senex-Konzepts manifestiert sich auch im Arrangement: da sind einerseits Akkordfolgen, die eine Atmosphäre positiver Vertrautheit schaffen, dazu eine Kygo-artige Hookline, die im Ohr bleibt, aber eben auch viele liebevolle, organische Sounds, wie im Pre-Chorus, oder gar ein Folkzitat wie im ruhigen C-Part.

„Der Song hat sich quasi von selbst geschrieben“, erinnert sich Schrödl. „Er entstand an der Akustikgitarre und in sehr kurzer Zeit – was nicht allzu oft vorkommt, aber man sich eigentlich immer wünscht. Denn gerade dann wirkt ein Lied wie aus einem Guss, ohne verkopft zu sein. Dem Inhalt der melancholischen Strophe, wo es um ein Nicht-verwinden-Können der Vergangenheit geht, wird mit einem positiven Blick nach vorne im Refrain begegnet, quasi ein Scheiß-drauf-weiter-geht’s.“

Senex - Wake Up | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!