Sich mit Freunden einen Schulbus kaufen und durch Alaska fahren

Sich mit Freunden einen Schulbus kaufen und durch Alaska fahren

Wahre Freunde erkennst du in der Not – und schon gibt es wieder Futter fürs Phrasenschwein. Natürlich ist an dem Sprichwort was dran, aber wahre Freunde erkennst du eben auch daran, dass sie eine verrückte Idee nicht nur mittragen sondern auch bei der Umsetzung aktiv dabei sind. Genau so eine Idee hatte auch RJ Bruni, der sich zusammen mit ein paar Freunden einen alten Schulbus kaufte. Sicherlich nicht ganz billig und dennoch musste das Ding noch auf Vordermann gebracht werden.

5 Monate haben sie damit verbracht, den Bus wieder flott zu kriegen um anschließend damit einen Roadtrip durch Alaska zu starten. Es blieb nicht nur beim Start, wie das folgende Video zeigt – lediglich der Bus hat die Heimkehr nicht mehr geschafft und musste in Trapper Creek zurück gelassen werden. Immerhin: Bruni plant eine Kickstarter-Kampagne, damit der Bus wieder repariert und doch noch nach Hause zurück kehren kann – der nächste Road-Trip mit seinen Freunden wartet schließlich schon:

In January 2015 8 of us chipped in and bought ourselves an old Ford E-350 school bus. We spent the next 5 months renovating and fixing it up to road trip shape. Unfortunately it wasn’t enough since we had to leave her in Trapper Creek Alaska with a broken transmission. I hope you enjoy watching our adventure. Kickstarter campaign to save the bus is coming soon!

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich