Martin
Sunset Sons - Remember | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Sunset Sons – Remember

sunset-sons-she-wants

Die vergangenen 12 Monate hatten es für die englisch-australische Band bereits in sich, es folgten Auftritte bei diversen internationalen Festivals und auch in Deutschland gab es umjubelte Shows beim Hurricane, Southside und Reeperbahn Festival. Bei der anschließenden Europatour im Vorprogramm von Imagine Dragons konnten die Musiker Abend für Abend zahlreiche neue Fans hinzugewinnen.

Nicht schlecht für vier Surfer, die vor zwei Jahren die Band gründeten, um damit vor allem ihre Rechnungen bezahlen zu können.

Rory, Pete, Jed und Rob begegneten sich das erste Mal in der verschlafenen französischen Strandgemeinde Hossegor, in die sie ihre gemeinsame Liebe fürs Surfen getrieben hat. Schlagzeuger Jed entdeckte Frontmann Rory, als dieser eine Coverversion nach der anderen zwischen seinen Küchenschichten auf ein Bar-Piano einhämmerte. Diese Bar, “Le Surfing”, deren Besitzer der Cousin des aus Australien stammenden Bassisten Pete war, wurde Namensgeber der gleichnamigen selbstfinanzierten und selbstveröffentlichten EP der Sunset Sons.

Die darauf folgende UK Tour brachte die Band dann nicht in die typischen englischen Großstädte, sondern in die Küsten- und Surferstädte wie Thurso, Scarborough und St Ives.

Diese bodenständige Liebe fürs Surfen und der damit verbundene gradlinige Lebensstil hält die vier Mitglieder der Sunset Sons zusammen, die nachwievor am Meer bei Hossegor leben und selbst immer noch ein bisschen vom eigenen Erfolg überrascht sind:

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions