The King of Cons - Jaded - Was is hier eigentlich los

The King of Cons – Jaded

The King of Cons – Jaded Musik

The King of Cons - Jaded | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit Jaded veröffentlichten ihre zweite Single in 2020. Der Grundton ist dabei erneut düster, die Message des Songs: Lieber abgefuckt als angepasst! Ein Thema, das für Künstler*innen in der Pandemie aktueller ist als jemals zuvor.

Mit derselben kompromisslosen Attitüde vertrauen ihrem Gespür für Pop, Hooks und Atmosphäre. Der Song vereint dabei sphärische Post-RnB Samples, hymnische Synthlines und knurrende 808s.

Für das DIY-Musikvideo zu Jaded machten aus der Not des Corona-Lockdowns kurzerhand eine Tugend: Anstatt einer aufwendigen Produktion mit großer Crew, filmte die Band das Video zu Jaded selbst – und das ausschließlich mit ihren iPhones. Das Ergebnis ist eine Mischung aus Performance, Horror-B-Movie und Skate-Video.

Das Duo hat modernes Songwriting perfektioniert: Im eigenen Studio entsteht von der ersten Melodie, dem ersten Beat, bis zum finalen Mix alles nach dem DIY-Prinzip am Laptop – ganz ohne Fremdeinfluss. Franko van Lankeren und Lennart Stolpmann sind best buddies. Beide lernten sich als Sänger und Schlagzeuger in einem ranzigen Bandraum kennen und spielten einige Jahre zusammen in einer Emo-Gitarren-Band, mit der sie schon als Support von Editors auf der Bühne standen.

Ihre Connection hat die Jahre überdauert – das Equipment aber haben Franko und Lennart gegen Ableton und analoge Synthesizer getauscht. Bei trifft Post-R’n’B auf 80s Synth-Pop. Zuckersüße Melodien tragen bittersüße Texte, während tiefe Bässe für den nötigen Druck sorgen – oder kurz: 808s and Heartbreak.

Wer auf Play drückt, merkt schnell: wandeln im Schatten der sonnigen Popmusikwelt, auf der dunklen Seite der Liebe. Ihren emotional aufgeladenen Sound zelebrieren in pathetischen Live Shows. Zurück im Studio fordern sich Franko und Lennart bei jeder Session neu heraus – immer auf der Jagd nach der nächsten Hook.

The King of Cons - Jaded | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

2 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"