Martin
Timelapse: Liberty | Was is hier eigentlich los

Timelapse: Liberty

Timelapse: Liberty | Travel | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Mal wieder New York, mal wieder die gleichen Szenen von Wolkenkratzern in der Dämmerung oder bei Nacht, die durch ihre beleuchteten Fenster noch immer Augenzucker sind, mal wieder ein toller Soundtrack dazu, der entgegen der schnellen Bildabfolge eher ruhig angesiedelt ist – das Timelapse von Michael Shainblum reiht sich gekonnt, aber auch nicht wirklich herausstechend in die Vielzahl der Timelapse-Videos von New York ein.

Das klingt immer total negativ, weiß ich, auf der anderen Seite hat diese Stadt aber einfach was, dass die Leute immer wieder dazu bringt, sie doch wieder aufs Neue einzufangen. Und auch wenn ich mich daran schon satt gesehen hab (also der Stadt an sich, nicht an dem Video von Shainblum), mag ich auch dieses Video sehr gern.

Liegt vielleicht an den 4K oder weil ich es einfach unfassbar finde, wie viele Bilder dafür jeweils verwendet wurden. Hier sind es zum Beispiel an die 15.000 und natürlich hat sich der Aufwand im Endeffekt gelohnt.

I vividly remember my first experience of New York City as a kid, before I became a photographer. The shear sense of scale, the incredible architecture and just the over all feeling I got walking around the city. That experience became one of the reasons I got into photography. Ever since then, it has been my dream to recreate that feeling into a short timelapse film. From the sensory overload of standing on a busy New York street corner. To the tranquility of standing on a skyscraper, like being on top of the world. This is a dedication to my favorite city in the world.

"Liberty" Is a visual journey through New York City captured through timelapse and hyperlapse photography. The video consists of about 15,000 still photographs captured from 2016-2018.

You can check out more images from the collection here:
shainblumphoto.com/project/new-york

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!