Timmy Trumpet - Just In Case - Was is hier eigentlich los

Timmy Trumpet – Just In Case

Timmy Trumpet – Just In Case Musik

Timmy Trumpet - Just In Case | Musik | Was is hier eigentlich los?

Dass Timmy Trumpet große Festival-Beats beherrscht, ist bekannt. Ebenso stark ist er jedoch, wenn es um intime Zwischentöne geht, wie seine neue Single Just In Case eindrucksvoll zeigt. Der Song paart emotionale Hooks mit unerschütterlichen Beats und warmen Basslines – perfekte Klänge für endlose Sommer-Sonnenuntergänge, die uns hoffentlich schon bald erwarten.

Ob live auf der Bühne oder im Studio – Timmy Trumpet ist eines der größten Phänomene der Dance Music und hat sich zu einem der gefragtesten Acts des Genres entwickelt. Der australische DJ/Produzent/Live-Instrumentalist landete schon früh zahlreiche Hits, darunter gewaltige Festival-Favoriten wie Freaks, Party Till We Die zusammen mit MAKJ und Andrew W.K., Oracle, Punjabi, Rockstar und PSY or DIE mit Carnage.

Doch da hörte es nicht auf, ganz im Gegenteil: In den jüngsten Jahren hat Timmy Trumpet seinen Sound zu neuen Höhen geführt. Sein 2020 erschienenes Debütalbum Mad World traf den Nerv seines weltweiten Publikums. Der Titelsong – eine Kollaboration mit Gabry Ponte – hat mittlerweile die Marke von 80 Millionen Spotify-Streams überschritten, andere Tracks wie Up & Down (zusammen mit den berüchtigten Venga Boys) und Paul Is Dead (für das Trumpet mit unserer deutschen Legende Scooter arbeitete) häuften ebenfalls zig Millionen Streams an.

Seitdem konnte er weitere Streamingerfolge verbuchen, ob solo oder in Zusammenarbeit mit anderen Artists. Timmy Trumpet besitzt ein Gespür dafür, die richtigen Tunes zur richtigen Zeit zu veröffentlichen – eine Gabe, die er mit seinem neuen Song Just In Case einmal mehr unter Beweis stellt. Nun, da die Welt (und ihre Festivals) wieder ihre Pforten öffnet, liefert Timmy den passenden Soundtrack – zum Beispiel für seinen Auftritt beim diesjährigen Lollapalooza Berlin.

Timmy Trumpet - Just In Case | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

2 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"