The Deadnotes - 1.20 - Was is hier eigentlich los

The Deadnotes – 1.20

The Deadnotes – 1.20 Musik

The Deadnotes - 1.20 | Musik | Was is hier eigentlich los?

Sie sind jung & fleißig, ihre Musik jedoch beeindruckend erwachsen & reif: das Indie-Punk Trio The Deadnotes aus Freiburg.

“Wir haben mit dieser Band soviel Zeit auf der Autobahn verschwendet, es war Zeit ihr eine kleine Ode zu schreiben. Der Song ‘1.20’ handelt von den letzten 80 Minuten einer 16-stündigen Nachtfahrt am Ende einer 32-tägigen Tour durch ganz Europa. Kurz bevor man nach Hause kommt, kommt die Angst in einem hoch, ob man überhaupt noch ins normale Leben zurückfindet”, so Darius Lohmüller, Sänger der Deadnotes, die gerade erst wieder eine zweiwöchige Tour durch Großbritannien absolviert haben. Und schon bald geht es wieder quer durch Deutschland.

The Deadnotes - 1.20 | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

12 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: @the_deadnotes
  3. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  4. Pingback: @boxticker

Webmentions

  1. the deadnotes hat dieser Beitrag auf twitter.com geliked.
  2. Alina Timm hat dieser Beitrag auf facebook.com geliked.
  3. R hat dieser Beitrag auf twitter.com geliked.
  4. the deadnotes hat dieser Beitrag auf facebook.com geliked.
  5. NEPOMUK hat dieser Beitrag auf twitter.com geliked.
  6. blindwriter hat dieser Beitrag auf twitter.com geliked.
  7. anorak. hat dieser Beitrag auf twitter.com geliked.
  8. The Deadnotes – 1.20 wihel.de/the-deadnotes-… via @wihelde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"