Martin Mastodon
Trailer: Finch - Was is hier eigentlich los Trailer: Finch - Was is hier eigentlich los

Trailer: Finch

Trailer: Finch | Kino/TV | Was is hier eigentlich los?

Gut möglich, dass es nur mir so geht, aber ist schon mal aufgefallen, dass Apple verstärkt für seine Produktionen Werbung macht? Zumindest sind mir in den letzten zwei Tagen mindestens drei Spots über den Weg gelaufen – ungewöhnlich. Ungewöhnlich aber auch, dass das überhaupt auffällt, denn so viel lineares Fernsehen schauen wir gar nicht, entsprechend selten dann auch mal richtige Werbung.

Eher weniger ungewöhnlich ist der neue Film mit , der viele bekannte Elemente aus vorherigen Filmen mischt. Denn in Finch spielt er den gleichnamigen Erfinder, der nach einer verheerenden Katastrophe als scheinbar einziger Mensch auf der Erde überlebt hat – erinnert ein bisschen an I am legend, oder? Ganz allein ist er aber nicht, denn sein Hund leistet ihm treu Gesellschaft, was wiederum irgendwie nach Cast away klingt, nur eben mit Hund statt Volleyball.

Und da Finch todkrank ist, bastelt er einfach einen Roboter, der sich nach seinem Ableben um den Vierbeiner kümmert, was wiederum an Wall-E, I Robot oder sonst einen der zahlreichen Roboter-Filme erinnert, bei denen die Maschinen irgendwie Menschen unterstützen sollen.

Außerdem macht er sich trotz allem noch mal auf eine Reise, um vielleicht doch noch andere Überlebende zu finden, was ja auch bei I am legend mehr oder weniger der Fall war.

Ihr seht, so richtig innovativ ist das nicht, aber ein bisschen neu zusammengemischt – funktioniert ja auch bei Cocktails, wo man die einzelnen Zutaten eigentlich kennt, aber unterschiedlich gemischt doch immer was Neues bei raus kommt.

Mir ist der Trailer dennoch etwas zu fröhlich ob der eigentlich schrecklichen Gesamtsituation, aber es ist eben und auch Apple – da passt dann Horror und Weltuntergang nur bedingt ins Bild:

Trailer: Finch | Kino/TV | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvSFZxMGhwSmgxekE/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Mit dabei sind unter anderem , Skeet Ulrich, , Samira Wiley, Lora Martinez-Cunningham, Alexis Raben, Jon Donahue und Oscar Avila.

Am 05.11. soll der Film dann bei Apple TV (oder wie auch immer deren Dienst nun heißt – blickt ja bei der Fülle an Anbietern auch keiner mehr wirklich durch) verfügbar sein.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

WEG MIT
§219a!