Trailer: In the Heart of the Sea

Trailer: In the Heart of the Sea

Immer wieder schade, dass die Filmindustrie nur noch äußerst selten zu eigener Kreativität findet und sich Geschichten und Handlungen selbst ausdenkt. Für In the Heart of the Sea trifft das nur bedingt zu, denn als Aufmacher hält eine der ältesten Geschichten unserer Zeit her: Moby Dick.

Im Film selbst geht es um das Walfängerschiff Essex, dass irgendwann von einem riesigen Wal angegriffen wird. Ungewöhnlich daran ist, dass der Wal offenbar auf Rache sind – bis dahin eine Emotion, die nur dem Menschen vorbehalten schien. Ein Großteil der Besatzung überlebt den Angriff nicht und schon findet man sich im Überlebenskampf wieder, denn der Rest der Mannschaft möchte natürlich weiterhin am Leben bleiben. Die Mannschaft, die mittlerweile eher gegen statt miteinander arbeitet steht nun vor dem Zwiespalt zwischen ihrem unerfahrenen Kapitän, der versucht, einen sicheren Weg nach Hause zu finden, und dem ihrem ersten Offizier, der einfach nur auf Rache am Wal sinnt.
30 Jahre später studiert der Autor Herman Melville die Geschichte und schreibt am Ende den Klassiker Moby Dick …

Ganz ehrlich, ich hab keine Ahnung, ob das was wird. Ich kann mir vorstellen, dass gerade die Gruppendynamik in der Mannschaft ziemlich gutes Futter für den Film liefern könnte, auf der anderen Seite der übertriebene Kampf mit einem übertrieben großen Wal und übertrieben beschränkten Mitteln, die der damaligen zeit geschuldet sind. Werden wir uns wohl einfach überraschen lassen.

Mit dabei sind unter anderem: , Benjamin Walker, , , Tom Holland (II), Brendan Gleeson, Donald Sumpter und Edward Ashley

Kinostart ist aktuell der 12.03.2015

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich