Trailer: The Foreigner - Was is hier eigentlich los Trailer: The Foreigner - Was is hier eigentlich los

Trailer: The Foreigner

Trailer: The Foreigner Kino/TV

Trailer: The Foreigner | Kino/TV | Was is hier eigentlich los?

Was macht eigentlich ? Na klar, weiter Filme. Denn auch mit mittlerweile 63 Jahren springt, fliegt und kämpft sich das kleine Wiesel nach wie vor über die Leinwand und das in über 80 Filmen, von denen er in mehr als 60 auch die Hauptrolle gespielt hat. Geht man von der reine Beteiligung aus, sind es sogar über 140 Filme.

Und nun kommt ein neuer hinzu – The Foreigner sein Name. Wie das bei Chan-Filmen so ist, ist die Story schnell erzählt – er ist halt nicht wirklich ein Charakter-Darsteller und überzeugt eher durch fliegende Fäuste und Füße (was aber auch nicht schlecht ist), sowie dadurch, beinahe alle Stunts selbst zu machen. Ob das auch hier der Fall war, kann ich nicht sagen, aber zutrauen würde ich es ihm trotz seines Alters allemal.

Inhaltlich spielt er einen demütigen Restaurantbesitzer in Südlondon, der mit seiner Familie schon ordentlich vom Leben gebeutelt wurde. In London hoffen alle, dass das Leben doch noch ruhig und friedlich werden kann – werden aber eines besseren belehrt. Frau und Tochter sterben bei einem politisch-motivierten Bombenattentat durch irische Terroristen und natürlich ist die Hilfe von offizieller Seite quasi nicht-existent. Was macht also ein ? Klar, er nimmt das Gesetz selbst in die Hand.

Wirkt ein bisschen wie Gesetz der Rache mit Gerard Butler, dürfte aber mit weniger Twists aufwarten. Dennoch sieht das nach einem klassischen -Filmchen aus. Und gut zu wissen, dass auch noch irgendwas mit Filmen macht:

Trailer: The Foreigner | Kino/TV | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kinostart ist aktuell der 13. Oktober 2017

Mit dabei sind unter anderem , , Katie Leung, Liu Tao, Charlie Murphy, Simon Kunz, Dermot Crowley, Rory Fleck-Byrne und Stephen Hogan.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

5 Kommentare

    1. Pingback: WIHEL (@wihelde)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Abo ohne Kommentar

    Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
    Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

    Schaltfläche "Zurück zum Anfang"