Martin
Über die Schulter geschaut: Mini-Wasserfarben-Malereien von Lorraine Loots | Was is hier eigentlich los?
Home > Kultur > Design/Kunst > Über die Schulter geschaut: Mini-Wasserfarben-Malereien von Lorraine Loots

Über die Schulter geschaut: Mini-Wasserfarben-Malereien von Lorraine Loots

Über die Schulter geschaut: Mini-Wasserfarben-Malereien von Lorraine Loots | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Die fantastisch kleinen Arbeiten von Lorraine Loots hatten wir bereits letztes Jahr vorgestellt – super kleine Zeichnungen mit einem enorm großen Detailgrad. Genau die Kombi um unser „Künstlerherz“ im Sturm zu erobern.

Gareth Pon hat Loots nun besucht und ihr dabei mit seiner Kamera über die Schulter geschaut. So bekommen wir nun also mal einen Einblick, wie Loots ein Hotdog zeichnet, dass kaum größer als eine Cent-Münze ist und gleichzeitig einen Eindruck, mit welch ruhiger Hand und eben was für einen detailgrad Sie ihre Werke anfertigt. Ich bin stark beeindruckt:

#ANTSinNYC from Gareth Pon.

Und was letztes Jahr gut war, ist auch dieses Jahr gut: ihr Instagram-Profil mit weiteren Arbeiten. Gibt es übrigens auch auf ihrer Seite.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions