Martin
Warum man wegen Bohnen pupsen muss | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Warum man wegen Bohnen pupsen muss

warum-man-wegen-bohnen-pupsen-muss

Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen – auch so ein doofer Spruch von Oma, der aber dennoch seine Berechtigung hat. Zumindest kann ich mit ruhigem Gewissen sagen, dass ich so meine Flatulenzproblemchen nach einer ordentlichen Portion Chili con carne hab. Brennt zwei Mal und deswegen vermeid ich dieses Gericht auch schon seit ein paar Jahren. Schwieriger wird es bei Kohlpfanne, die schmeckt einfach viel zu gut, als dass man darauf verzichten möchte. Und erstaunlicherweise musste ich erst 27 Jahre alt werden, bis ich in einer minderqualitativen Kochsendung den alles entscheidenden Tipp bekam, dass angebratene Zwiebeln für das soziale Miteinander essenziell sind – denn nur rohe Zwiebeln führen zu einem gesteigerten Gasausstoß. Spannend oder?

Aber warum genau führen nun dazu, dass jede Aufzugfahrt zum Lottospiel wird? Der Frage sind Giant mal auf den Grund gegangen und haben ein liebevoll animiertes und vor allem informatives Video zur Verfügung gestellt, dass selbst unser Azubi versteht:

Well, we’ve always wondered how this happens. And now we know, thanks to Men’s Health Magazine asking us to bring Rami’s amazing infographic to life. Open a can of beans and follow along.

Client: Men’s Health Magazine
Creative Director: Thomas O’Quinn
Illustrator: Rami Niemi

Directed by Giant Ant
Producer: Cory Philpott
Creative Direction: Jay Grandin
Animation: Jorge R. Canedo Estrada, Lucas Brooking, Matt James

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.