Was die ganzen Knöpfe im Flugzeug-Cockpit eigentlich bedeuten - Was is hier eigentlich los

Was die ganzen Knöpfe im Flugzeug-Cockpit eigentlich bedeuten

Was die ganzen Knöpfe im Flugzeug-Cockpit eigentlich bedeuten | Awesome | Was is hier eigentlich los?

Durch meine kleine Zeitreise in Sachen Videospiele – aktuell wieder GTA 5 mit Mods und Red Dead Redemption 2 – kommt meine Liebe für (schlechte) en ein bisschen zu kurz. War aber abzusehen, weil en zwar immer Spaß machen, aber dann doch irgendwann recht eintönig sind. Wie das Leben, das macht ja auch nur zeitweise Spaß, nur kann man eben nicht noch mal von vorn anfangen (oder zumindest nur sehr schwer). Liegt vielleicht auch einfach in der Natur der Sache, dass en auch diesen Aspekt abdecken.

Wovor ich allerdings nach wie vor zurückschrecke: Zu viel Realismus. Das ging mir damals schon bei irgendwelchen Zugsimulatoren so, bei denen ich schon daran gescheitert bin, dass Ding überhaupt in Bewegung zu setzen und selbst wenn man irgendein Tutorial durchläuft, kann man sich nur schwer merken, was man wie in welcher Reihenfolge noch mal machen muss. Und wenn wir mal ganz ehrlich sind: Niemand hat Bock, die ganze Zeit mit einem Handbuch vorm Rechner zu sitzen. Erschwerend kommt hinzu: Man hat nur Maus und Tastatur zur Steuerung, muss also auch noch die auf dem Bildschirm übersetzen.

Ganz wild wird es dann bei Flugsimulatoren. Die sollen ja gerade so realistisch wie möglich sein, weil eben nur die wenigsten Pilot werden können und Fliegen ja an sich was total Tolles ist (sagen andere, ich hab da eine andere Meinung zu). Schaut man sich aber mal so ein Cockpit genauer an, dann ist allein die Anzahl der , Hebel und Blinkelichter schlichtweg erschlagend.

Dennoch erklärt uns im nachfolgende Video Animagraffs (nahezu) jeden einzelnen Knopf in so einem Cockpit:

Learn about every button, switch, knob, screen, lever, and control device in a modern airliner cockpit.

Was die ganzen Knöpfe im Flugzeug-Cockpit eigentlich bedeuten | Awesome | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der eigentliche Witz ist: Zum Großteil fliegen die Dinger beinahe von allein.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

3 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"