Mastodon
Wie Corona auf die Psyche schlägt | Was is hier eigentlich los Wie Corona auf die Psyche schlägt | Was is hier eigentlich los

Wie Corona auf die Psyche schlägt

Wie Corona auf die Psyche schlägt | Was gelernt | Was is hier eigentlich los?

Ich weiß, das Thema nervt einfach nur noch, gerade weil immer mehr zu Tage tritt, wie viele Menschen eigentlich dumm sind, von denen man gedacht hat, dass sie es eigentlich nicht sind. Ganz neue Möglichkeit, um das herauszufinden war die kürzlich veröffentlichte Aktion um #allesdichtmachen, bei der sich zahlreiche „Schauspieler“ in Videos zum Affen gemacht haben. Darunter auch einige, bei denen ich gewünscht hätte, es besser zu wissen.

Und ich bin da auch ehrlich: Zurückrudern und mit irgendwelchen pseudo-Entschuldigungen um die Ecke kommen, funktioniert da nicht wirklich, schon gar nicht wenn man einen auf Dummstellen macht und behauptet, man wusste nicht, auf was man sich da eingelassen hat. Wir sind alle alt genug um zu wissen, dass man sich besser vorher informiert als hinterher rumzujammern.

Auf der anderen Seite: Die Pandemie macht uns alle fertig, selbst wenn man das gar nicht so wirklich wahr haben will. Ich hab seit Ende letzten Jahres einen Tinnitus. Den hatte ich immer wieder mal kurzzeitig, seit dem dauerhaft. Natürlich kann das diverse Ursachen haben, aber das Zusammenspiel mit der Pandemie ist einfach nicht von der Hand zu weisen. Und auch wenn ich sehr oft behaupte und auch selbst fest davon überzeugt bin, dass Homeoffice ja cool ist und „Zuhause bleiben“ ja nicht wirklich schwer ist – die Situation ist unterbewusst dennoch belastend.

Und wir zählen noch zu den Privilegierteren in der Pandemie, die sich keine großen Sorgen um Geld machen müssen, mehr denn weniger problemlos von Zuhause aus arbeiten können und einfach nur durchhalten müssen. Da hat es andere deutlich härter getroffen und trifft sie auch noch hart.

Dennoch: Die Situation ist belastend und das für jeden. MrWissen2go wirft in einem seiner letzten Videos ein genaueres Bild auf genau diesen Aspekt:

Seit einem Jahr hat uns die Pandemie im Griff – und geht bei uns allen an die Substanz. Die einen sind in wirtschaftliche Schwierigkeiten gekommen und von Geldsorgen geplant, andere bedrücken die Isolation und die Eintönigkeit, die sich nach und nach eingeschlichen hat. Und wieder andere haben inzwischen ernsthafte seelische Erkrankungen. Über all das sprechen wir in diesem Video.

Wichtig: In diesem Film sprechen wir über Depressionen, Essstörungen, Angstzustände, Zwangsgedanken, Traumata, selbstverletzendes Verhalten und Suizidgedanken.
Wenn ihr Beratungen oder Hilfe braucht, könnt ihr euch jederzeit, kostenlos und anonym an die Telefonseelsorge wenden. Über telefonseelsorge.de findet ihr Kontaktmöglichkeiten per E-Mail, Telefon und Chat. Außerdem könnt ihr euch Beratung bei der Nummer gegen Kummer holen: 116 111 oder 0800 111 0 111.

Wie Corona auf die Psyche schlägt | Was gelernt | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB3aWR0aD0iOTAwIiBoZWlnaHQ9IjUwNyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC95ZWZTczJWWTRJUT9yZWw9MCZhbXA7c2hvd2luZm89MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

WEG MIT
§219a!