Wie man das Objektiv einer GoPro 3 (nicht) wechselt – Die Kliemann-Version

Wie man das Objektiv einer GoPro 3 (nicht) wechselt - Die Kliemann-Version

Kliemann wieder – so langsam weiß ich auch nicht mehr, was ich zu ihm noch erzählen soll. Einfach ein verrückter Typ, der sich in kürzestester Zeit zu Deutschlands Heimwerkerkönig gemausert hat und aus dem größten Missgeschick noch eine Weisheit zaubern kann. Wäre er ein bisschen mehr Arschloch und hätte untergebene, er wäre der fleischgewordene Stromberg (was irgendwie albern ist, schließlich wurde Stromberg von einem Fleischwesen gespielt).

In seiner neuesten Folge geht es dieses Mal nicht in die freie Natur oder an die heimische Handwerkerbank – dieses Mal ist Technik im Spiel. Denn seine GoPro 3 hat bei einer der letzten Folgen ’nen kleinen Ditsch abbekommen. Eigentlich auch komisch, ich dachte immer, die Dinger würden ganze Weltkriege überleben.

Er also nach einer Reparatur gefragt, aber sowas kostet ja gleich wieder 5 Millionentausend Euro – so viel kann man gar nicht mit den Ohren schlackern, so teuer ist das. Also muss der Hausherr selber ran und legt einfach mal los. Unter anderem sehen wir dabei auch die Lektion, über die ich selbst jedes Mal wieder stolpere: auseinander bauen ist nicht schwer – zusammenfriemeln dagegen sehr. Und schrauben sortieren – GANZ WICHTIG!

Eigentlich passt das Wechseln eines GoPro Objektivs hier ja nicht so richtig rein, aber da ich das eh machen musste um wieder richtigen Handwerkern zu können, schieb ich das an meinem freien Sonntag mal eben dazwischen. Vielleicht hilft die Anleitung zum Tauschen der Linse ja jemandem.

Noch ein kleiner inoffizieller Tipp: Wenn ihr die GoPro Hero 3 habt und die 4rer wollt (wovon ich euch abrate, weil das Ding das Gleiche kann) und ihr noch in der Garantiezeit seit und euch das Ding dabei kaputt geht, bekommt ihr, wenn ihr beim Support anruft, 50% Rabatt auf ne neue Kamera. Ich hatte mir die 4rer schon gekauft, daher war das egal, aber vielleicht hilfts euch ja…

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich