Mastodon
Wie Paintball-Kugeln hergestellt werden | Was is hier eigentlich los Wie Paintball-Kugeln hergestellt werden | Was is hier eigentlich los

Wie Paintball-Kugeln hergestellt werden

Wie Paintball-Kugeln hergestellt werden | Was gelernt | Was is hier eigentlich los?

Ich gebs offen zu: ich war noch nie Paintball spielen. Und ehrlicherweise hält sich die Motivation dazu auch in Grenzen, denn dafür war ich schon mal beim Laser-Tag – und da red ich nicht von dem klicki-bunten Mist, den man zum Beispiel von HIMYM kennt, sondern schon von einer recht militärisch angehauchten Variante, die auch gar nicht mal so ungefährlich ist – mein ehemaliger Chef ist direkt mal in so einen Gewehrlauf gerannt und hat nicht gerade wenig Blut verloren.

Der Vorteil beim Laser-Tag im Vergleich zu Paintball liegt dabei klar auf der Hand: lässt man sein Gesicht da, wo es sein soll, bleiben die Schmerzen einigermaßen in Grenzen – zumindest beim Spielen, den Tag danach kann man dennoch vergessen, sofern man nicht komplett durchtrainiert ist (und selbst dann dürfte der Muskelkater nicht weit weg sein).

Zweiter Vorteil: es dürfte wesentlich umweltschonender sein, denn Laser-Tag hat nicht wirklich Materialien, die man auffüllen muss oder anderweitig verbraucht. Paintball hingegen arbeitet mit diesen kleinen Farbkügelchen, die ja aus Gummi oder Plastik-Gedöns bestehen, damit die Farbe drin bleibt und nur bei entsprechender Geschwindigkeit aufplatzt.

Und wie werden die Dinger hergestellt? Ziemlich genau so:

Paintballs are made of entirely of nontoxic, food-grade ingredients. The same gelatin used in gummy bears gives paintballs’ shells structure. Food dye is used to give the shell and paint color.

Wie Paintball-Kugeln hergestellt werden | Was gelernt | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB3aWR0aD0iOTAwIiBoZWlnaHQ9IjUwNyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9lN09RX2F5UVRvZz9yZWw9MCZhbXA7c2hvd2luZm89MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Keine Ahnung ob trotz oder gerade wegen dem neuen Wissen – ich bleib bei der Laser-Variante.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. LangweileDich.net hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

WEG MIT
§219a!