Martin
11.000 Pinguine und 4.000 Weihnachtsmänner verkloppen sich | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

11.000 Pinguine und 4.000 Weihnachtsmänner verkloppen sich

Eigentlich ist ein Video, in dem Pinguine vermöbelt werden, alles andere als sehenswert – die kleinen Racker sind schließlich dafür da, uns das Leben schöner zu machen und gute Laune zu verbreiten (und auch an dieser Stelle werde ich nicht müde zu erwähnen, dass niemand – wirklich NIEMAND – schlechte Laune haben kann, wenn ein Pinguin auf ihn zugewackelt kommt).

Auf der anderen Seite ist aber eigentlich jedes Video sehenswert, in denen Pinguine eine Hauptrolle spielen – verdammte Zwickmühle. Hier hilft dann leider auch nur der Spoiler: die Pinguine gewinnen am Ende (zu Recht!).

Die Macher hinter dem Epic Battle Simulator jedenfalls haben passend zur Weihnachtszeit ein Video gebastelt, in dem sie nicht nur zeigen, was ihr Sandbox-Spiel zu leisten im Stande ist – es geht bei dem „Spiel“ einfach nur darum, riesige Schlachten zwischen allem und jedem zu simulieren – sondern auch dass man sich besser nicht mit Pinguinen anlegen sollte (die in Wahrheit nämlich doch fliegen können).

Könnte allerdings auch an einen IKEA-Ausflug an einem Samstag erinnern:

Merry Christmas! Here’s 11,000 penguins VS 4000 Santa Clause’s. This video showcases some of the new features to the crowd rendering system. Units now navigate complex terrain, Bodies now pile up, movement and avoidance improved and smoothed.

Wer gern mehr zum Epic Battle Simulator wissen will, schaut einfach hier vorbei. Langzeitspaß kann ich mir da nicht vorstellen, aber so für zwischendurch eigentlich ganz nett.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.