Martin
24 Stunden Burning Man Festival eingefangen von Mark Day | Was is hier eigentlich los

24 Stunden Burning Man Festival eingefangen von Mark Day

24 Stunden Burning Man Festival eingefangen von Mark Day | Festivals & Konzerte | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ehrlich, so ganz hab ich das Burning Man Festival auch mit nun über 30 Jahren noch nicht verstanden – ich bin aber auch in derlei Hinsicht recht konservativ und sowieso ist der beste Ort im Leben die eigene Couch oder das eigene Bett. Da müsste schon viel zusammenkommen, damit ich mehrere Tage mitten in einer Wüste verbringe.

Auf der anderen Seite ist es aber auch faszinierend, wie viele Menschen dort jedes Jahr hin pilgern, was die dort so auf die Beine stellen und welche Kunst es immer wieder zu bewundern gibt.

Für mich bleibt es dennoch eine Hippie-Veranstaltung, was nun wesentlich negativer klingt, als es sein soll – man muss halt einfach Bock drauf haben und vermutlich ist ohnehin noch mal alles anders, wenn man erstmal da ist. Ich erinnere da nur an eine Folge von Malcolm mittendrin. Da war der Namensgeber der Serie auch alles andere als begeistert und wollte am Ende nie wieder von dort weg.

Mark Day erstellt seit einigen Jahren jedes Jahr einen kleinen Film über das Festival im letzten Jahr und die ist nicht nur sehr ansehnlich, sondern bringt so einem Holzkopf wie mir die Faszination sogar ein bisschen näher:

24 Hours at
Burning Man 2017 (in 2018)

An intentionally-overlong
trip through one man’s
Burning Man

Your mileage, and your
Burning Man may vary

Shot and edited by
Mark Day

Definitiv krasser Fakt zum Festival: das gibt es genauso lange wie es mich gibt.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)