Martin
Aerialapse von Brian Bloss | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Aerialapse von Brian Bloss

Aerialapse von Brian Bloss | Travel | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Vielleicht ist das hier tatsächlich die nächste Stufe des Timelapse, nachdem wir hoffentlich endlich diese unsäglichen Hyperlapse-Dinger hinter uns gelassen haben. Ich mag die Dinger einfach nicht, die neben der schnellen Bildabfolge, die so ein Timelapse nun mal hat, noch mal zusätzlich Bewegung reinbringen. Auf der anderen Seite spiegelt das unsere aktuelle Welt mit all ihrer Reizüberflutung wieder – als ob schnelle Bilder mit statischem Blickwinkel nicht schon reichen würde, es muss immer noch ein bisschen mehr sein.

Brian Bloss hat hier seine Leidenschaft für Aerial- und Timelapse-Fotografie auf jeden Fall sehr gekonnt kombiniert und mit zwei Jahren jede Menge Arbeit, Kraft und Zeit reingesteckt. Herausgekommen sind zwar nur etwas mehr als 2 Minuten und irgendwie hat es auch hier und da ein paar Hyperlapse-Züge – aber im Großen und Ganzen sieht das einfach alles sehr fantastisch aus:

About two years ago I decided combine my passion for time-lapse with my passion for aerial cinematography. There were many challenges along the way and I learned allot. The main thing I learned is repetition and patient. These were selected from over 100 that I did. Calm conditions are your friend:) This was shot with the DJI Phantom 3 Pro, Phantom 4, Phantom 4 Pro, and Mavic Pro.

Mehr von Brian Bloss gibt es hier und auf Instagram kann man ihm auch folgen.

[via]

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. netzlesen

  3. Blogbox-Reisen (@BBReisen)

  1. Max Weigel hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Markus Mayer hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  3. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.