Martin
Auch zum G20-Gipfel gibt es schlechte Wortspiele | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Auch zum G20-Gipfel gibt es schlechte Wortspiele

Gestern haben Line und ich gleich zwei Livestreams parallel laufen lassen – G20 ist schließlich nur einmal im Jahr in Hamburg. Was soll ich sagen? Mehr oder weniger alle bekloppt, egal ob nun auf Seiten der Demonstrierenden oder der Polizei. Aber damit war zu rechnen, das sollte also keinen wundern.

Genauso klar ist auch, dass die Wirtschaft natürlich trotz Verbarrikadierung und ungewollter Schließung versucht, daraus Kapital zu schlagen (was angesichts der Demonstrationen recht absurd wirkt) – gern auch mit besonders „pfiffigen“ Wortspielen:

[via]

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  1. Alexander Flötotto hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Ban Ane hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  3. Isolde Brauer hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  4. Sean Labs hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  5. Andreas Schmidrathner hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  6. Lars Döring hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  7. Christian Herold hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  8. Henrik Schwanbeck hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  9. Marcel Guggenberger hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  10. Eberhart Sauweich hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  11. Thomas Grosch hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  12. Andreas Meuser hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.