Martin
Aufklärung vs. Fanatismus | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Aufklärung vs. Fanatismus

Es spricht für sich, dass wir auch im Jahr 2016 den Unterschied zwischen Aufklärung und Fanatismus noch herausarbeiten muss – als ob es nicht schon genug Probleme auf der Welt und in unserem Alltag gibt, mit denen wir uns rumschlagen müssen. Eigentlich sollte man von einer Zivilisation, die andere Planeten bereisen, DNA verändern und künstliche Intelligenzen erschaffen kann, mehr erwarten – aber warum die antiquierte Denkweise ablegen, wenn sie doch so viel einfacher ist?

Genauso spricht es für sich, dass es ausgerechnet eine Satire-Sendung wie die z.B. heute Show ist, die sich mit derlei Themen auseinander setzt, obwohl es doch andere Institutionen viel nötiger haben.

Nico Semsrott hat in der Sendung vom 10.03. die Unterschiede zwischen Aufklärung und Fanatismus mitsamt einer herausragend leicht verständlichen Präsentation aufs Wesentliche herunter gebrochen, sodass es eigentlich jeder verstehen müsste. Ändert nur leider nichts am schlimmsten Argument, dass es gibt … „aber trotzdem“:

Populisten machen sich in Europa breit, aber es gibt auch junge begeisterte Europäer – wie Nico Semsrott.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. Blogbox-Kurios (@BBKurios)

  1. Martin Behrendt hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  3. Renee Brandtstäter hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  4. Beno Eduardo Dresch hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.