Martin
Blondie - Long Time | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Blondie – Long Time

Punk-Rock? Disco? Rap? Pop? war nie konkret einzuordnen. Die Band entsagte sich seit jeher gängigem Schubladendenken. Zum einen, weil sie Musik im vielfältig verstand. Zum anderen aber auch, weil Debbie Harry und Chris Stein, eines der außergewöhnlichsten musikalischen Paare überhaupt, vielseitig interessierte Köpfe sind.

Geht man heute in einen Club, hört man sicher immer noch ein Call Me oder ein Heart Of Glass. 40 Millionen verkaufte Alben und zahllose Awards später, ist Blondies Präsenz immer noch so intensiv, dass sich niemand wagt, aus ihrer Kunst Nutzen zu ziehen.

Genau das fordert ihr elftes Studioalbum Pollinator ein, das zwei Jahre in der Mache war. In wahrhaftiger Pop-Art Tradition, verkörpert es ein postmodernes Konzept.

Pollinator ist ein gigantischer Resonanzkörper. Einer, den Blondie geschaffen haben und von dem sich jüngere Musiker-Kollegen inspirieren ließen. Im Zusammenschluss entstand das Album, auf dem etwas gänzlich Neues geschaffen wurde – durchzogen von den Spuren, die Blondie mit ihrem eigenen Sound hinterließen:

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

  1. Was Vielfalt der Musik angeht, kann ich Dir nur voll und ganz zustimmen. Und wir sind nicht allein mit dieser Meinung. Einer der Klassiker der jüngeren Vergangenheit, Dimitri Schostakovich (Komponist eines meiner Lieblingswalzer) war der gleichen Ansicht. Es gibt so viel schöne Musik, da reicht ein Leben gar nicht aus, das Alles zu hören. Von echter oder nachgemachter Mittelalter-Musik (Omnia, Faun) bis zur modernen Pop-Art, Von Vangelis und Kanrunesh bis zu Uria Heep und Tarja Turunen, von Barockmusik bis zu Tanzmusik, von Status Quo bis Ullrich Rosski, überall gibt es hörenswertes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

  1. Roland Eckardt hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  3. Sabine Hartung hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.