Built to Spill - Fool's Gold - Was is hier eigentlich los

Built to Spill – Fool’s Gold

Built to Spill – Fool’s Gold Musik

Built to Spill - Fool's Gold | Musik | Was is hier eigentlich los?

Dringend, eindringlich und fast schon aufdringlich wird einem wärmstens ans Herz gelegt, das neue Video von Built to Spill zur Single Fool‘s Gold anzuschauen. Es ist ein sehr offizielles und lustiges neues Video, bei dem Jordan Minkoff Regie geführt hat, welcher auch schon beim Gonna Lose-Video für die Regie verantwortlich zeichnete. Dann machen wir das doch einfach.

Das neue Album When The Wind Forgets Your Name, das neben Gonna Lose und Fool‘s Gold auch die zuletzt veröffentlichte Single Understood enthält, wurde von Built to Spill Mastermind Doug Martsch produziert, von Martsch, Lê Almeida, João Casaes und Josh Lewis gemischt und von Mell Dettmer gemastert. When The Wind Forgets Your Name ist das erste neue Built to Spill-Album seit der Veröffentlichung von Untethered Moon aus dem Jahr 2015.

Das Cover Artwork von When The Wind Forgets Your Name wurde von dem Comiczeichner Alex Graham gestaltet, der auch den fünfzigteiligen Comicstrip für den Umschlag des Albums illustriert hat.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1992 wollte Doug Martsch, Gründer von Built to Spill, dass seine geliebte Band ein gemeinschaftliches Projekt ist, eine sich ständig weiterentwickelnde Gruppe von unglaublichen Musikern, die gemeinsam Musik machen und live spielen. „I wanted to switch the lineup for many reasons. Each time we finish a record I want the next one to sound totally different. It’s fun to play with people who bring in new styles and ideas,” sagt Martsch. „And it’s nice to be in a band with people who aren’t sick of me yet.”

Nach mehreren Alben und EPs auf Independent-Labels stand Martsch von 1995 bis 2016 bei Warner Brothers unter Vertrag. In dieser Zeit nahmen er und seine wechselnden Mitstreiter sechs weitere, unbestreitbar großartige Alben auf – Perfect From Now On, Keep It Like A Secret, Ancient Melodies Of The Future, You In Reverse, There Is No Enemy und Untethered Moon. Während der tadellose Katalog der Band der Einstieg ist, ist Built to Spill live eine eigene, unverzichtbare Macht: schwere, psychedelische, melodische und viszerale Melodien, die aus Verstärkern dröhnen, die klingen, als würden sie von Mack Trucks angetrieben.

Built to Spill - Fool's Gold | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

3 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. EV hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"