Martin Mastodon
Clueso - Du warst immer dabei - Was is hier eigentlich los Clueso - Du warst immer dabei - Was is hier eigentlich los

Clueso – Du warst immer dabei

Clueso - Du warst immer dabei | Musik | Was is hier eigentlich los?

Ein besonderer Tag in Berlin. ist bei den Deutschrap-Produzenten Beatzarre und Djorkaeff (Sido, Capital Bra, Bushido u.a.) zu Gast: einfach mal Synergien checken und gucken, was zusammen funktioniert. “Das war unsere allererste Kennenlernphase, aber irgendwie haben wir dann gleich ein paar Songs zusammen geschrieben”, sagt lachend.

Einer dieser Songs war das früher im Jahr erschienene “Andere Welt” mit Capital Bra und KC Rebell. Die erste Idee zu Du warst immer dabei hingegen – der Song, um den es hier und heute gehen soll – wollte zuerst gar nicht weiterverfolgen. “Das war mir irgendwie eine Spur zu teeniehaft, zu Dur-lastig”, sagt er, “ich wollte lieber Moll und Wehmut.” Das Besondere an ist aber nun, dass eine gewisse Spur Wehmut – man könnte auch sagen: Tiefgang – bei ihm automatisch im Lieferumfang enthalten ist.

Und wenn man das dann entsprechend rauschhaft kontert, entsteht immer wieder außergewöhnliche Musik. Damals in Berlin sang jedenfalls spontan eine Melodie zum Instrumental und alle Beteiligten waren begeistert. Dem Sänger selbst war es aber immer noch: zu teeniemäßig. “Dann schreib’ doch einfach über etwas aus deiner Teeniezeit, das dich bewegt”, habe Vincent Stein aka Beatzarre dann gesagt, erinnert sich . Also sang er die Zeile: “Vieles war so schwer, manches so leicht, irgendwie warst du immer dabei.” Damit war der Weg frei.

Plötzlich waren da wieder all diese Bilder:

s Jugend, die Neunziger in der ostdeutschen Provinz, die sogenannten Baseballschlägerjahre. war Skater, klaute Mercedessterne, baute Joints, wurde von Neonazis gejagt und spielte die ersten kleinen Konzerte. Zuhause stritten die Eltern. “Ich hatte nichts, niemand kam auf die Konzerte … Es gab da aber ein paar Leute, ohne deren Unterstützung ich es nie geschafft hätte”, erinnert sich.

Und so wurde Du warst immer dabei zu einem Song, mehr noch: einer Hymne auf die Freundschaft. Auf diese ganz besonderen paar Leute, die uns in dieser wahnsinnig wichtigen Phase der Adoleszenz begleitet haben, die in einer Zeit immer und überall dabei waren, als jeder Tag ein Abenteuer und absolut alles neu und aufregend war. Damals entstanden Freundschaften fürs Leben, mit Menschen, denen man nichts erklären muss. Schon gar nicht sich selbst. “Im Song geht es zwar um eine Person, aber beim Schreiben hatte ich fünf, sechs Leute im Kopf. Meinen Bruder zum Beispiel, aber auch einen sehr engen Freund von damals, dem es gerade nicht gut geht”, sagt .

Also singt er über den ersten Liebeskummer und all diese anderen einschneidenden, prägenden Erlebnisse, die uns irgendwann zu denen machen, die wir heute sind. Und über den besonderen Platz im Herzen, den jene, mit denen wir das alles durchlebt haben, automatisch haben. Auf alle Zeiten. Für immer.

Clueso - Du warst immer dabei | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvMnhGTUFsT25WdVE/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

WEG MIT
§219a!